Die Konkurrenz

Die Tatsache, dass die Gutachten solch immense Differenzen aufweisen, wird gerne elegant von «cleveren» Ärzten ausgenutzt:

Gelingt es ihnen, Patienten aus der Obhut eines «Kollegen» auszuklinken und aufzuhetzen, so entwickelt sich der Fall zum Selbstläufer und der Kollege-Konkurrent wird mehr oder weniger auf dem «Rechtsweg» ausgeschaltet. Solche Hetzjagden - auch publizistischer Art - veranstalten besonders gerne die Berufsverbände.